"A Knight Of The Seven Kingdoms": George R.R. Martin erklärt den (sehr langen) Titel der neuen "Game Of Thrones"-Serie (2024)

„A Knight Of The Seven Kingdoms: The Hedge Knight“ heißt die neue „Game Of Thrones“-Serie, die auf den als „Der Heckenritter“ bzw. „Die Abenteuer von Dunk & Ei“ bekannten Geschichten von George R.R. Martin basiert. Warum dieser (Arbeits-)Titel?

"A Knight Of The Seven Kingdoms": George R.R. Martin erklärt den (sehr langen) Titel der neuen "Game Of Thrones"-Serie (1)

Nach „Game Of Thrones“ und „House Of The Dragon“ erwartet uns eine dritte Westeros-Serie mit dem Titel „A Knight Of The Seven Kingdoms: The Hedge Knight“. Das enthüllten US-Sender HBO und Mutterkonzern Warner bereits am 12. April 2023 im Rahmen einer Konferenz. Und auch „Game Of Thrones“-Vater George R.R. Martin bestätigte die Meldung mittlerweile auf seinem Blog Not A Blog. Doch Martin hatte auch noch einige weitere Informationen über die neue Serie parat, u. a. zum ziemlich umständlichen Titel.

„A Knight Of The Seven Kingdoms: The Hedge Knight“ ist laut George R.R. Martin nämlich nur der Arbeitstitel der Serie. Ob es auch der finale Titel werde, könne er zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit Sicherheit sagen. Doch eine Sache stehe fest: „Wir wollen ‚knight‘ (also ‚Ritter‘) im Titel. Rittertum und Ritterlichkeit sind zentrale Themen dieser Geschichten“, so Martin.

Wir könnten uns außerdem vorstellen, dass womöglich noch die Marke „Game Of Thrones“ ihren Weg in den Titel findet. Womöglich heißt die Serie dann also „Game Of Thrones: A Knight Of The Seven Kingdoms“ oder so ähnlich.

Warum kein "Dunk & Egg"?

Außerdem erklärte der Autor, warum die Serie nicht „Tales Of Dunk & Egg“ oder „The Adventures Of Dunk & Egg“ oder „Dunk & Egg“ (also „Die Geschichten/Abenteuer von Dunk & Ei“) heißt. So werden schließlich die beiden Hauptfiguren Ser Duncan der Große und sein Knappe Aegon genannt, und so lautet auch der Überbegriff für die Abenteuer der beiden in Fankreisen.

„Ich liebe Dunk und ich liebe Egg und ich weiß, dass die Fans meine Novellen als ‚die Geschichten von Dunk & Ei‘ bezeichnen“, so Martin. „Doch es gibt Millionen Leute da draußen, die diese Geschichten nicht kennen, und der Titel muss auch sie ansprechen. Wenn man die Figuren nicht kennt, klingt ‚Dunk & Egg‘ wie eine Sitcom.“

George R.R. Martin doch nicht als Autor beteiligt?

Ansonsten könne er noch nicht allzu viel über „A Knight Of The Seven Kingdoms: The Hedge Knight“ verraten, schrieb Martin weiter. Ein paar Details plauderte er dann aber doch aus: Die erste Staffel werde wahrscheinlich sechs Episoden haben (also so viele wie die achte Staffel „Game Of Thrones“).

Wie Martin weiter erklärte, ist Season 1 zudem lediglich eine Adaption der ersten „Dunk & Egg“-Novelle „The Hedge Knight“, die in Deutschland als „Der Heckenritter“ erschienen ist. Neben einer Graphic-Novel-Adaption* sind alle drei bisher erschienenen Novellen auch im Sammelband „Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben“ erhältlich:

"Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben" bei Amazon*

Das Drehbuch zur Pilotfolge ist laut Martin bereits fertig und wurde von Ira Parker („House Of The Dragon“) geschrieben, der offenbar auch der Showrunner der Serie zu sein scheint.

Denn wie Martin schreibt, habe Parker ein „kleines, aber sehr talentiertes“ Autorenteam versammelt, das bereits fleißig am Schreiben sei. So wie Martin all das auf Not A Blog formuliert, klingt es aber eher nicht so, als wäre er selbst Teil dieses Teams, auch wenn er immerhin als Produzent an Bord ist. Ursprünglich hieß es, dass Martin selbst gemeinsam mit Ira Parker das Drehbuch/die Drehbücher zur Serie schreiben soll.

Bereits Pläne für Staffel 2&3 und mehr

Außerdem wagte Martin auch noch einen vorsichtigen Blick in die Zukunft: Wenn „A Knight Of The Seven Kingdoms“ ein Erfolg wird, sollen dann auch die beiden anderen Heckenritter-Novellen „The Sworn Sword“ („Das verschworene Schwert“) und „The Mystery Knight“ („Der geheimnisvolle Ritter“) adaptiert werden. Das wären demnach die Staffeln 2 und 3 der Serie.

Darüber hinaus sind aber auch noch etwa ein halbes Dutzend weiterer Novellen geplant, für die Martin nur noch Platz in seinem chronisch überfüllten Terminkalender finden muss. Nebenbei arbeitet er nämlich auch noch an den beiden finalen „Das Lied von Eis und Feuer“-Romanen „The Winds Of Winter“ und „A Dream Of Spring“ sowie einem zweiten Band der „House Of The Dragon“-Vorlage „Feuer und Blut“...

Da es bis zur Veröffentlichung der ersten Staffel „A Knight Of The Seven Kingdoms“ geschweige denn der Staffeln 2 und 3 aber noch eine ganze Weile dauern wird, bleiben Martin ja noch einige Jahre Zeit. Mehr zu allen angekündigten und womöglich mittlerweile wieder verworfenen „Game Of Thrones“-Serien erfahrt ihr in diesem Artikel:

Welche "Game Of Thrones"-Serien kommen noch? "Jon Snow"-Spin-off, "The Hedge Knight" und Co. in der Übersicht

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

"A Knight Of The Seven Kingdoms": George R.R. Martin erklärt den (sehr langen) Titel der neuen "Game Of Thrones"-Serie (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Twana Towne Ret

Last Updated:

Views: 5572

Rating: 4.3 / 5 (44 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Twana Towne Ret

Birthday: 1994-03-19

Address: Apt. 990 97439 Corwin Motorway, Port Eliseoburgh, NM 99144-2618

Phone: +5958753152963

Job: National Specialist

Hobby: Kayaking, Photography, Skydiving, Embroidery, Leather crafting, Orienteering, Cooking

Introduction: My name is Twana Towne Ret, I am a famous, talented, joyous, perfect, powerful, inquisitive, lovely person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.